Bild

Vorbereitungen für das 16. Oktoberfest laufen – Musikverein besucht Kornbrennerei Jäger in Dauborn

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Die Vorbereitungen für das 16. Oktoberfest des Musikverein e.V. Obertiefenbach am 30.09.-01.10.2017 im Bürgerhaus laufen auf Hochtouren. Die Blasorchester sind engagiert und das Oktoberfestbier ist geordert. Um auch die traditionelle Schnapsbude mit entsprechenden „geistreichen“ Getränken zu bestücken, machte sich der Musikverein mit dem Bus auf den Weg nach Dauborn zur Kornbrennerei Jäger.Jäger1

Weiterlesen

Bild

Musikverein Obertiefenbach besucht Zirkus FlicFlac in Frankfurt – Mit ZickZack zu FlicFlac

Mittlerweile ist es fast schon so etwas wie Tradition – Gastieren Zirkus FlicFlac oder Roncalli in der Nähe, kommt irgendwann ein Anruf von unserem Vereinsmitglied Peter Kremer mit der Frage, ob der Musikverein am kommenden Mittwoch nicht anstatt Probe in den Zirkus fahren wolle. So war es auch diesmal: Peter rief freitags an und der Vorstand kümmerte sich. Schnell war ein Bus gechartert und genügend Mitfahrer (50) gefunden, so dass einem aufregenden und spannenden Abend im neuen Zelt des Zirkus FlicFlac in Frankfurt nichts im Wege stand.FlicFlac1

 

Weiterlesen

Bild

Erlebnisreiche Konzertreise nach Zell am See in Österreich

Der Musikverein startete am Vatertag mit 58 Mitfahrern zu seiner Konzertreise nach Zell am See in Österreich. Beim traditionellen Frühstück traf man die Musikfreunde aus Frickhofen, die ebenfalls auf Konzertreise waren. Nach einem zweistündigen Aufenthalt in Ruhpolding wurde gegen Abend das 4*Sporthotel Alpenblick in Zell am See erreicht. Nach dem gemeinsamen Abendessen und der Begrüßung durch den Hotelchef Georg Segl mit Vorstellung des geplanten Ausflugprogramms nutzte der ein oder andere die hoteleigenen Fahrräder, um die Laser- und Wassershow am See zu genießen. Nach Rückkehr vom nächtlichen Fahrradausflug wurde der erste Tag an der Hotelbar geschlossen. Bild Zell 1

 

 

Weiterlesen

Bild

Musikverein Obertiefenbach zieht positive Bilanz des Jubiläumsjahres

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft

Generalversammlung Musikverein Obertiefenbach Ehrungen

Die Ehrung für 50-jährige Mitgliedschaft (von links) 1. Vorsitzender Jürgen Zöller, Hans Bendel, Heinz Schmidt, 2. Vorsitzender Frank Sauer

Der Musikverein Obertiefenbach hat in seiner Generalversammlung am 11. März 2017 eine positive Bilanz des Geschäfts- und Jubiläumsjahres 2017 gezogen. Der 1. Vorsitzende Jürgen Zöller nannte, wie in den letzten Jahren auch, das Oktoberfest als Höhepunkt im abgelaufenen Geschäftsjahr, zumal der 50. Vereinsgeburtstag mitgefeiert wurde. Weiterlesen

Bild

Mit viel Liebe zum Detail zünftig gefeiert

Weilburger Tageblatt, 18.10.2016

JUBILÄUM Musikverein Obertiefenbach besteht seit 50 Jahren und richtet zum 15. Mal das Oktoberfest aus

die-jubilare
Der Musikverein Obertiefenbach feiert zum 15. Mal Oktoberfest und sein 50. Veeinsjubiläum

 

Das traditionelle Oktoberfest des Musikvereins Obertiefenbach (MVO) war in diesem Jahr etwas ganz Besonderes:

Es gab gleich zweimal Grund zu feiern.

Der Musikverein ist dieser Tage 50 Jahre alt geworden, und das Oktoberfest fand zum 15. Mal statt. Zwei Tage feierten die Mitglieder und ihre Freunde zünftig im Bürgerhaus, das mit viel Liebe zum Detail in eine bayerische Oktoberfesthalle verwandelt wurde. Weiterlesen

Der Musikverein Obertiefenbach ist wieder zurück

….von einMVO_Dresden_Artikel_001er wunderschönen Konzertreise nach Dresden. Auf der Reise an die Elbe erlebten die 79 Mitglieder eine sehr aufschlussreiche Führung beim Grenzmuseum Schifflersgrund an der ehemaligen Grenze zur DDR zwischen Hessen und Thüringen.

Ebenso interessant und informativ war die Stadtführung durch Dresden mit all seinen Prachtbauten, der Semperoper, dem Zwinger, den Elbschlössern, den Brühlschen Terrassen oder dem Blauen Wunder. Zu den Höhepunkten zählte sicherlich der Besuch der Orgelandacht in der Frauenkirche. Mit einem kleinen Konzert im Sophienkeller im historischen Taschenbergpalais, dem schönsten Gewölberestaurant der Stadt, erfreuten die Musiker die Gäste mit Marschmusik und Klängen aus dem Westerwald. Mit dem Höfischen Gelage ganz im Stil des Mittelalters klang der erste Konzerttag aus.

„August der Starke“, benannt nach dem sächsischen Kurfürsten, hieß das Schiff, mit dem der Musikverein eine Elbdampferfahrt zum Schloss Pillnitz unternahm. Das Schloss selbst ist bekannt für seinen wunderschönen barocken Park und der älteste Kamelie Europas. Mit dem ältesten Schaufelraddampfer der Flotte wurde anschließend die Rückreise stromabwärts angetreten. In Blasewitz im „Elbgarten“ gab dann der Musikverein am Abend ein Konzert vor Vereinsmitgliedern und Biergartengästen aus Nah und Fern (sogar aus Brasilien).

MVO_Dresden_Artikel_002
Auf der Rückfahrt Richtung Heimat ging’s um die“ Wurscht“. Es stand der Besuch des einzigen Bratwurstmuseums in Holzhausen/Thüringen an, ein sehr außergewöhnliches Museum mit einem kleinen Erlebnispark. Nach vier erlebnisreichen Tagen in Sachsen und Thüringen waren alle Mitreisenden von dem Programm und der guten Organisation der Konzertreise des Musikvereins begeistert. Alle fanden es „wunderba(o)r“- wie der Sachse sagt!!

(Peter Kremer)

Zur Bildergalerie: Bilder Dresden 2013

 

Musikverein spielt am Pfarrfest und beim Kommers des Kleintierzuchtvereins

Pfarrfest ObertiefenbachÜber zwei Stunden Unterhaltungsmusik für jeden Geschmack bot der Musikverein Obertiefenbach e.V. am Sonntag, dem 10. Juni 2012, beim Obertiefenbacher Pfarrfest.

Wie in jedem Jahr untermalte der MVO auch in diesem Jahr die Mittagsstunden des Obertiefenbacher Pfarrfestes mit musikalischen Schmankerln. Punkt 12 Uhr ging es los. Während im Freibereich hinter dem Bürgerhaus Steaks und Bratwürste auf dem Grill brutzelten und auf hungrige Abnehmer warteten, heizte der Musikverein auf der Bühne dem Publikum ein. Unter dem neuen Dirigenten Maik Pinkel machten Polkas, Märsche und altbekannte Schlager dem Publikum ausreichend Appetit. Und wer hinreichend geklatscht oder gar mitgesungen hatte, hatte schließlich genug Energie verbraucht, um auch am reichhaltigen Kuchenbuffet zuschlagen zu können.

Der Musikverein ist mit der Pfarrgemeinde St. Ägidius Obertiefenbach schon lange eng verbunden. So ist nicht nur der Auftritt am Pfarrfest in jedem Jahr eine Selbstverständlichkeit, auch der Erlös des Weihnachtskonzertes kommt stets der Kirchengemeinde zu Gute.

Der musikalische Frühschoppen war aber nicht der einzige Auftritt an diesem Wochenende. Am Abend zuvor hatte der MVO schon mit einem musikalischen Gruß am Festkommers des Kleintierzuchtverein H 198 e.V. Obertiefenbach teilgenommen. Der Kleintierzuchtverein feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen, wozu der Musikverein natürlich recht herzlich gratuliert.

[nggallery id=2]

(Alle Fotos: Schmidt)